Suche
  • Christin Nierlich

Coaching - was ist das?

„Haben Sie kurz Zeit? Ich wollte wissen, ob ich da bei Ihnen richtig bin: Ich habe immer wieder die Situation, dass ich bei manchen Menschen nichts erreiche, nicht durchdringe…. Z.B. gerade letzte Woche…“


Coachees (Menschen, die ins Coaching kommen) formulieren häufig Situationen, die Ihnen ärgerlich, lästig, festgefahren erscheinen. Dabei wird mir oft deutlich, dass sie sich entweder ein Gefängnis mit Ihren Gedanken selbst gebaut haben (‚es müsste doch anders sein‘) oder keinen Zugang zu Optionen und zu sich selbst haben (‚da gibt es keine anderen Möglichkeiten‘) oder den strukturellen, systemischen Teil der Situation übersehen (‚meine Rolle?‘).


Wenn also jemand z.B. formuliert, dass er/sie nicht durchdringt, können Fragen in die Richtung weshalb das für ihn/sie so schwierig auszuhalten ist in eine wichtige Richtung gehen. Dann wird vielleicht deutlich, dass er/sie nicht ertragen kann, dass hier seine/ihre Macht endet, die Kontrolle nicht möglich ist, sich ein Ohnmachtsgefühl einstellt. Bisher hat der Coachee auf die andere Person geschaut, mit Hilfe des Coach schaut er/sie nun auf sich selbst und entdeckt innere Hindernisse, Glaubenssätze, Vermeidungsstrategien und findet auf der anderen Seite neue Denkansätze, Handlungsoptionen. Im geschützten Rahmen des Coaching kann dies offen gelegt, besprochen, hin und her diskutiert werden und akzeptiert werden. Erst Schritte das Neue auszuprobieren werden vereinbart und im nächsten Coaching überprüft, reflektiert, gefeiert oder weiter ausgebaut.

Oder es wird deutlich, dass jemand anderes an seiner/ihrer Stelle auch nicht durchdringen würde, da die Rollen und das System, die Organisation so aufgebaut ist, dass dies gar nicht möglich ist.


Es gilt die inneren eigenen Logiken und auch Vermeidungsstrategien zu entdecken und aufzudecken oder die Logiken des Systems in der sich derjenige befindet. Das ist kein leichter, jedoch immer wieder ein lohnenswerter Prozess.

Gerade dieser Prozess macht mir sehr viel Spaß: zu sehen, wie der/die Coachee Dinge versteht, wie er/sie Impulse von mir dankbar aufnimmt und umsetzt, auf eigene Ideen kommt und Schritt für Schritt wächst und neue Wege geht!


Für weitere Beispiele und ‚Risiken und Nebenwirkungen‘ 😉 stehe ich gerne noch ausführlicher Rede und Antwort.


4 Ansichten

Christin Nierlich

führung.entwickeln

Paul-Ehrlich-Str. 9

76133 Karlsruhe

info@christin-nierlich.de

  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Twitter - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis

© 2018 by Christin Nierlich